Chronik ab 2000 - Musikverein Edelweiss Wörth

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chronik ab 2000

2000:
2001:
Frau Gerda Vogel wird als Jugenddirigentin gewonnen. Die Jugendkapelle macht große Fortschritte. Einige Jugendliche beenden ihre Ausbildung erfolgreich mit dem bronzenen Leistungsabzeichen.
Der Verein feiert im Juni in einem würdigen Rahmen unter Beteiligung der Wörther Vereine sowie befreundeter Musikvereine seinen 75. Geburtstag. Herausragend sind das Jubiläumskonzert, ein bunter Umzug durch „Altwörth“ sowie der „große Zapfenstreich“ zum Ausklang der Festtage.

Höhepunkt des Jahres sind das Frühjahrskonzert sowie die Teilnahme am Weinfest in Luxemburg. Erstmals in der Geschichte des MV Edelweiß veranstaltet eine Jugendkapelle, mit großem Erfolg, ein eigenständiges Konzert.

2004:
Das 10. Dorfplatzfest wird beim Alten Rathaus gefeiert. Es hat sich über die Jahre so etabliert, so dass es nicht mehr im Veranstaltungskalender fehlen darf,

2005:
Der Verein feiert seinen 80. Geburtstag im Rahmen des Dorfplatzfestes. Als weitere Veranstaltung wird im Bürger Park ein „Kindertag“ abgehalten, mit Flohmarkt und einem Kinderjahrmarkt in Kooperation mit dem Spielmobil Freiburg. Außerdem werden Blasinstrumente vorgestellt und entsprechende Werbung für Nachwuchs betrieben.

2006:
2007:
Neben der Fußball-WM in Deutschland (Sommermärchen) stand die 700-Jahr-Feier der Gemeinde Wörth im Vordergrund. Es wurde im August im Bürgerpark entsprechend gefeiert, daneben gab es einen historischen Umzug sowie ein Theater zur Geschichte der Gemeinde

Seit 20.04.07 hat der MV Edelweiß Wörth einen neuen Dirigenten. Unter 5 Bewerbern entschied man sich für Thomas Zimmermann. Er stammt aus dem Saarland u. studiert seit einigen Jahren in Karlsruhe. Im Dezember findet in der neu renovierten Festhalle unter der Leitung des genannten Dirigenten ein Benefizkonzert zu Gunsten der „DKMS“ statt. (Deutsche Knochenmarkspenderdatei).

2008:
Die Vorstandschaft wird im Rahmen der Wahlen bei der Jahreshauptversammlung verjüngt. Sabine Börkel wird 2. Vorsitzende, Bernd Dübon Kassier und Ralf Wiebelt Schriftführer des Vereins.
Im März wird der „Fröhliche Alltag“ vom SWR in der Festhalle aufgezeichnet. Der Verein darf dabei den Auftakt der Sendung übernehmen. Es ist für jeden Aktiven ein Erlebnis bei einer Fernsehaufzeichnung teilnehmen zu können.
Bei kühlen Temperaturen veranstaltet der Verein im Bürgerpark eine Serenade bei Kerzenlicht und einer Feuershow. Trotz des bescheidenen Wetters finden viele Zuhörer den Weg in den Bürgerpark.

2010:
Veränderung in der Vorstandschaft bei der Jahreshauptversammlung; Alexander Cambeis übernimmt das Amt des Schriftführers.
Unter dem Motto „Musik im Park - Open-Air mit Kaffee-Flair“ veranstaltet der Musikverein im Juni ein Konzert im Bürgerpark. Der Erlös daraus geht in die Jugendförderung.


Bei der Weihnachtsfeier wird erstmals in der Vereinsgeschichte mit Petra Maier eine Frau für 40-jährige Aktivität geehrt.

 
2011:
 
Der MV Edelweiß hat seit Oktober 2011 eine neue Dirigentin: Katharina Kober

Katharina Kober erhielt im Alter von 13 Jahren ihren ersten Posaunenunterricht. Vier
Jahre später war sie dann Jungstudentin an der Hochschule für Musik Nürnberg bei
Prof. Silvan Koopmann. 2006 wechselte sie zu Prof. Armin Bachmann nach Weimar.
Seit Oktober 2009 studiert sie bei Prof. Werner Schrietter in Karlsruhe, beendete dort
ihren Bachelor und ist seither im Master-Studiengang.
Sie besuchte zahlreiche Meisterkurse, unter anderem bei Prof. Henning Wiegräbe,
Prof. Oliver Siefert und Prof. Branimir Slokar.
Neben der Teilnahme an Kammermusikkursen bei der Brass Akademie Oberstdorf
und als Stipendiatin beim Festival Junger Künstler Bayreuth ist sie auch Mitglied
verschiedener Orchester wie der Jungen Philharmonie Thüringen, des
Sinfonieorchesters des Festivals Junger Künstler Bayreuth, des Young Generations
Orchestra und des Sinfonieorchesters der Animato Stiftung.
Katharina ist Stipendiatin der Yehudi Menuhin Förderung „live music now“ und
Preisträgerin beim Freundeskreiswettbewerb der HfM Karlsruhe.
Seit Oktober 2011 ist sie Dirigentin des Musikvereins Edelweiß Wörth.

2014:
Musikverein Edelweiß Wörth: Neue Vorstandschaft gewählt
Der Musikverein Edelweiß Wörth traf sich am Freitag, 21. Februar, um 19 Uhr im ehemaligen Schützenhaus, hinter dem Bayrischen Hof, zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Jürgen Dübon wurde erneut zum ersten Vorstand gewählt. Die Funktion des zweiten Vorstands (Musikervorstand) begleitet von nun an Karin Herbst. Sabine Heimbach bleibt Schriftführerin des Vereins und Bernd Dübon wird auch in den nächsten beiden Jahren als Kassenwart fungieren. Darüber hinaus wird Andrea Malig als Jugendleiterin weiterhin die vielen Jungmusiker des Vereins betreuen. Als Beisitzer wurden aus den Reihen der aktiven Musiker Petra Maier, Gerolf Isemann und Elena Geißer gewählt. Irina Dübon unterstützt die Vorstandschaft als passive Beisitzerin, während Gabi Schassner ihr Amt als Notenwart weiterführen wird. Als Kassenprüfer wurden Christian Rimmelspacher und Matthias Pfirrmann eingesetzt.
Die neue Vorstandschaft freut sich auf die kommenden zwei Jahre intensiver Zusammenarbeit.


2015:
Bei der Jahreshauptversammlung am 21.02.2015 wurde Erhard Schäfer für seine langjährigen Einsatz für den Verein zum Ehrenmitglied ernannt.

2017:

Bei der Weihnachtsfeier am 10.12.2017 haben wir Vereinsehrungen durchgeführt, geehrt wurden für 
 
25 Jahre Mitgliedschaft :

Karin Herbst 
40 Jahre Mitgliedschaft:

Matthias Dezenter

 
 
50 Jahre Mitgliedschaft:

Jürgen Cambeis
Klaus Geißer
Rolf Keiber
Reiner Reiß






 
 
 
60 Jahre Mitgliedschaft:

Werner Meichsner
Bruno Pfirrmann 
Erich Schellinger





 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü